TSG und Nils Strathmeier gehen gemeinsam in die Zukunft

TSG Webteam | 20.02.20
Nils Strathmeier bleibt bei der TSG! Das Eigengewächs hat bis 2022 verlängert und wird für zwei weitere Jahre auf der rechten Außenbahn für Wirbel sorgen.

Leif Anton schätzt Nils Strathmeier sowohl sportlich als auch persönlich sehr: „Ich bin sehr froh über die Vertragsverlängerung von Strathi, denn er ist ein Spieler, der jeder Mannschaft guttut. Er hat einen wahnsinnigen Kampfgeist und eine klare Art und Weise, Handball zu spielen. Nils hat sich im Verlauf der Saison noch einmal richtig gut entwickelt, deckt sehr effektiv auf der Spitze unserer 5:1-Deckung und ist ein Top-Gegenstoßspieler. Er ist eine absolute Bereicherung für die Mannschaft auf und neben dem Platz und ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit.”

In der C-Jugend aus Leopoldshöhe gekommen, ist Nils Strathmeier die Jugendmannschaften der TSG durchlaufen und auch in der 1. Herrenmannschaft schnell zu einer wichtigen Konstante geworden. Der angehende Lehrer engagiert sich darüber hinaus auch in der TSG-Jugendarbeit und trainiert seit einigen Jahren die weibliche B-Jugend der TSG Altenhagen-Heepen.

„Für uns war es eine Selbstverständlichkeit, um Nils zu kämpfen. Er hatte noch andere Angebote, sich aber nun für mindestens zwei weitere Jahre bei uns entschieden. Er ist ein großartiger Sportler und Charakter. Über die Jahre ist er zu einem Gesicht der TSG geworden und verkörpert mit seiner vorbildlichen und bodenständigen Einstellung unsere Werte. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft mit ihm”, begrüßt TSG-Geschäftsführer Christian Sprdlik das Bekenntnis zum Verein. Nils Strathmeier fühlt sich bei der TSG sehr wohl: „Ich bin schon seit geraumer Zeit hier an Bord und die TSG ist mittlerweile mein Heimatverein. Ich fühle mich in dem Verein rundum wohl und ich freue mich darauf, die nächsten Jahre weiter dabei zu sein!”

Steckbrief:
Name: Nils Strathmeier
Geburtsort: Bielefeld
Position: Rechtsaußen

Trikotnummer: 18
Größe: 1,79m
Gewicht: 73kg
Bei der TSG seit: 2010

Nils Dresrüsse kommt nach Hause! TSG A-H Bielefeld präsentiert nächsten Neuzugang.

TSG Webteam | 18.02.20
Der gebürtige Bielefelder und langjährige Bundesliga-Torhüter kehrt auch sportlich in seine Heimat zurück. Dresrüsse hat nach acht Jahren in der 1. Handball-Bundesliga sowie Stationen in Frankreich und Hagen nun langfristig ab der kommenden Saison für drei Jahre bis 2023 bei der TSG A-H Bielefeld unterschrieben.

Das Handballspielen lernte Dresrüsse im Bielefelder Süden beim CVJM Quelle/Ummeln, bevor es über den TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck zum Bundesliganachwuchs von GWD Minden ging. Im Seniorenbereich sammelte er dort erste Bundesligaerfahrungen, 2011 folgte der Wechsel nach Lemgo. Nach fünf Serien im Lipperland ging es ins Pariser Umland zu Tremblay-en-France. Nach zwei Jahren kehrte Dresrüsse nach Westfalen zum VfL Eintracht Hagen zurück.

Nun schließt sich der Kreis, denn es geht zurück nach Bielefeld: „Ich verfolge den Handball rund um die TSG schon länger, denn ein solches Projekt in meiner Heimatstadt Bielefeld ist natürlich eine klasse Sache! Ich habe mir in letzter Zeit viele Gedanken über meine Zukunft gemacht und habe mich bewusst für den Schritt entschieden, nach Bielefeld zurück zu kehren, um mich in den kommenden Jahren beruflich weiterzuentwickeln. Außerdem sehe ich in dem Wechsel die perfekte Kombination aus Handball und Karriere. Es gab wirklich gute Angebote von anderen Vereinen, aber es ist meiner Meinung nach ein guter Zeitpunkt zurückzukehren. Ich möchte hier mit anpacken, das Projekt weiter nach vorne zu treiben.”

TSG-Trainer Leif Anton sieht in Nils Dresrüsse das komplette Paket: „Ich freue mich, dass Nils sich für uns entschieden hat! Er wird für uns eine absolute Bereicherung sein, zum einen mit seiner unbestrittenen Qualität im Tor, zum anderen aber auch mit seiner Erfahrung. Mit Nils und Dennis Doden, der von seiner Verletzung zurückkehrt, verfügen wir nächste Saison über ein richtig gutes Torwartgespann. Ich habe Nils in den Gesprächen als freundlichen und aufgeschlossenen Menschen kennengelernt und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit!”

Christian Sprdlik freut sich, einen weiteren Spieler mit Bielefelder Wurzeln für die TSG gewinnen zu können: „Dass Nils zurück nach Bielefeld kommt, ist wirklich klasse! Er ist ein Toptorhüter im besten Alter und einer sehr beeindruckenden Vita. Der Titel als Juniorenweltmeister, viele Jahre in der Bundesliga, internationale Wettbewerbe und zwei Serien in Frankreich sprechen für sich. Ich freue mich sehr, dass wir einen Bielefelder Jung zurückholen, der extrem motiviert ist, in seiner Heimatstadt etwas zu bewegen! Ein richtig guter Mann aus Bielefeld für Bielefeld, das passt zu 100%!”

Die Wege von Paul Twarz und der TSG trennen sich hingegen zum Saisonende. Paul Twarz folgt dem Angebot des Drittligisten Oranienburger HC und spielt in der kommenden Spielzeit wieder näher an seiner Heimat.

Steckbrief:
Name: Nils Dresrüsse
Geburtsort: Bielefeld
Position: Torwart
Größe: 1,91m
Geburtstag: 22.04.1990

Bisherige Stationen:
Jugend:
2002-2004: CVJM Quelle/Ummeln
2004-2005: TuS 97 Bi/Jöllenbeck
2005-2008: GWD Minden
Senioren:
2008-2011: GWD Minden
2011-2016: TBV Lemgo
2016-2018: Tremblay-en-France Handball
2018-2020: VfL Eintracht Hagen

Erfolge:
Jugend-Europameister 2008
Junioren-Weltmeister 2011
(Ernennung zum besten Torhüter des Turniers)
2 Einsätze für die A-Nationalmannschaft

Starke erste Halbzeit ist Grundstein für den Erfolg der TSG-Handballer

Neue Westfälische (Gregor Winkler) | 17.02.20
Bielefeld. Wenn TSG-Coach Leif Anton seine Spielanalyse absetzt, dann erscheint die immer wie aus einem Guss. Stärken und Schwächen der Gegner und des eigenen Teams und die entscheidenden Spielphasen fasst der Trainer druckreif und unaufgeregt zusammen. Und ganz selten, wie nach dem 24:23 (12:8)-Erfolg gegen den Soester TV, lässt sich Anton zu einem kleinen Emotionsausbruch hinreißen. (weiter...!)

Jens Bechtloff kommt! TSG A-H Bielefeld treibt Kaderplanung voran

TSG Webteam | 14.02.20
Die TSG A-H Bielefeld hat Jens Bechtloff vom Zweitligisten TuS N-Lübbecke verpflichtet! Der Bundesligaprofi mit langjähriger Erfahrung aus Lemgo und Lübbecke hat in der Leineweberstadt einen Vertrag für 2 Jahre bis 2022 unterschrieben.

„Dass wir ab der kommenden Saison einen Spieler wie Jens Bechtloff bei uns begrüßen können ist für die gesamte TSG sowie den Handball in Bielefeld mit Sicherheit eine große Bereicherung. Ein Spielertyp mit seinen Fähigkeiten in Zweikampf, Dynamik und Schnelligkeit ist ein absoluter Gewinn für uns. Hinzu kommen seine enorme Erfahrung und seine Einsatzbereitschaft. Ich kenne Jens schon seit einigen Jahren und weiß, dass er uns in allen Belangen auf und neben dem Spielfeld gut tun wird. Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zeit mit ihm.", so TSG-Geschäftsführer Christian Sprdlik.

Bechtloffs erste Station im Seniorenbereich war nahe seines Geburtsorts Waiblingen der TV Bittenfeld, mit dem er erst in die Regionalliga und dann direkt in die 2. Bundesliga aufstieg. Es folgte der Wechsel nach Lemgo, wo Bechtloff acht Serien spielte und mit dem er 2010 den EHF Pokal gewann. 2015 ging es dann zum Ligakonkurrenten TuS N-Lübbecke.
 
Nach fünf Jahren im Mühlenkreis kommt Bechtloff jetzt nach Bielefeld: „Ich war schon einige Male in der Seidensticker Halle und habe mir die Heimspiele angeschaut. Es ist einfach super, was hier entsteht und ich möchte gerne mit anpacken und meinen Teil dazu beitragen, dass es hier weiter in die richtige Richtung geht. OWL ist mittlerweile meine Heimat. Hier fühle ich mich wohl und in dem Projekt, Handball in OWLs Hauptstadt zu etablieren steckt Sinn und Verstand. Die Gespräche mit Leif und Christian waren von Anfang an sehr gut und professionell. Das Gesamtkonzept, also strukturell und sportlich, passt absolut und hat mich vollends überzeugt."
 
Trainer Leif Anton sieht einen großen Gewinn in der Verpflichtung von Bechtloff: „Ich denke, ich muss über die unbestrittenen sportlichen Qualitäten von Jens wenige Worte verlieren. Es freut mich insbesondere, dass wir in ihm einen Spieler gewinnen konnten, der weiß, worauf es in engen Spielsituationen ankommt und der in Angriff und Abwehr vielseitig einsetzbar ist. Er hat extrem viel Erfahrung und ist ein bodenständiger Typ, für den mannschaftliche Geschlossenheit und seine Familie besonders wichtig sind. Er wird mit seiner Erfahrung einer der absoluten Führungsspieler sein. Es ist Klasse, dass Jens sich für unseren Weg entschieden hat."

Steckbrief:
Name: Jens Bechtloff
Geburtsort: Waiblingen
Geburtstag: 17.04.1986
Größe: 1,82m
Position: Linksaußen/Rückraum Mitte
 
Bisherige Stationen:
2003-2007: TV Bittenfeld
2007-2015: TBV Lemgo
2015-2020: TuS N-Lübbecke
 
Erfolge:
Junioren-Europameister 2006
5 Einsätze für die A-Nationalmannschaft

TSG-Spiel gegen Haltern abgesagt - Torhüter Dähne erleidet Wadenbeinbruch

Neue Westfälische (Bielefeld) | 09.02.20
Herber Schlag für den Handball-Oberligisten TSG Altenhagen-Heepen: Torhüter Johnny Dähne erlitt im Training einen Bruch des linken Wadenbeins und fällt voraussichtlich etwa zehn Wochen aus. Die Sonntag-Partie der TSG wurde aus einem anderen Grund abgesagt: Das Busunternehmen des Gastes HSC Haltern-Sythen weigerte sich wegen des aufziehenden Sturms "Sabine", die Fahrt nach Ostwestfalen anzutreten. Die Partie der TSG hätte um 17 Uhr in der Seidensticker-Halle angepfiffen werden sollen.

(weiter....)

Morgiges Spiel der 1. Herren wird kurzfristig verlegt!

TSG Webteam | 08.02.20
Das morgige Heimspiel gegen den HSC Haltern/Sythen wird auf Wunsch der Gäste kurzfristig verlegt. Aufgrund der Unwetterwarnung ist die weite Anreise mit dem Bus zu gefährlich. Es wird zeitnah ein neuer Spieltermin gesucht.

Die TSG A-H Bielefeld empfängt Aufsteiger Haltern-Sythen

Neue Westfälische (Bielefeld) | 08.02.20
Bielefeld. Es ist tatsächlich wieder Bewegung in die Tabelle der Handball-Oberliga gekommen ?? und zwar oben wie unten. Das verschafft den anstehenden zwei Heimspielen der Bielefelder Vertreter zusätzlichen Wert.

14 Spieltage lang musste die Liga auf den ersten Patzer des Primus warten. In Gladbeck erwischte es den ASV Hamm Westfalen II jetzt. ?Endlich", wird so mancher Fan aus OWL sagen, der gerne sähe, dass einer der beiden Mitfavoriten aus der Region noch in den Aufstiegskampf eingreift. (weiter...!)

Starke Deckung verhilft TSG-Handballern zum Sieg auf Schalke

Neue Westfälische (Bielefeld) | 03.02.20
Natürlich drängen sich Formulierungen auf, die Floskeln über Maloche und Vergleiche zur Schwerindustrie beinhalten, wenn ein 26:23 (12:10)-Erfolg der TSG A-H Bielefeld gegen den FC Schalke 04 zu vermelden ist. Vereine aus dem Ruhrgebiet gelten immer noch als handfeste Truppen, die es verstehen zuzupacken.

War es so? Das kann am besten einer einschätzen, der sogar Vereinsmitglied beim FC Schalke ist. ?Es ist eine ganz besondere Atmosphäre. Hinter den Toren hängen große Schalke-Banner. Vor der Partie spielen sie das Steigerlied", beschreibt TSG-Keeper Johnny Dähne, seit 2001 Angehöriger der Königsblauen. Sportlich läuft Dähne allerdings für die TSG auf und lässt sich vom leicht angestaubten aber kumpelhaften Charme des FC nicht beeindrucken. (weiter...!)

TSG-Handballer müssen Ausfall von Schüttemeyer auf Schalke kompensieren

Neue Westfälische (Bielefeld) | 01.02.20
Weil Maximilian Schüttemeyer langfristig ausfällt, fehlt der TSG A-H Bielefeld ihr Mann für die einfachen Tore. Andere müssen in die Bresche springen. Der TuS 97 trifft auf ausgebuffte Gastgeber.

Bielefeld. Ein bisschen stadtinterne Schützenhilfe? Gern! Die Bielefelder Oberligisten reisen an diesem Wochenende zu Auswärtsspielen, von denen sie optimalerweise mit Erfolgen zurückkehren sollten. (weiter....)

Johnny Dähne wechselt wie geplant nach der Saison

TSG Webteam | 28.01.20
Die Zusammenarbeit von Torwart Johnny Dähne und der TSG A-H Bielefeld endet wie geplant nach der laufenden Spielzeit. Dähne war vor der Saison für den verletzten Dennis Doden nachverpflichtet worden.

"Wir bedanken uns bei Johnny für seinen großen Einsatz in dieser Spielzeit. Nachdem der Kreuzbandriss von Dennis Doden bekannt wurde, haben wir kurzfristig Ersatz gesucht bis Dennis wieder fit ist und in Johnny sportlich und charakterlich den wohl bestmöglichen Mann für diese Aufgabe gefunden", so TSG-Geschäftsführer Christian Sprdlik. "Johnny zeigt regelmäßig was er kann und hängt sich immer voll rein. Wir wünschen ihm sportlich und privat alles erdenklich Gute für die Zukunft!"

Johnny Dähne wird sich in der kommenden Saison dem Ligarivalen SF Loxten anschließen: "Wir gehen absolut im Guten auseinander. Meine Entscheidung war, noch zwei Jahre aktiv weiterzuspielen. Außerdem haben wir ja noch ein paar spannende Monate vor uns."
Placo Bauelemente GmbH
Salming Deutschland GmbH
Laarmann - Die Maltermeister GmbH
Coca Cola
Zeitungsverlag Neue Westflische GmbH & Co. KG
Corporate Wear Germany
Brener Dienstleistungs & Sicherheitsdienste GmbH
Allianz Vertretung Andreas Sthmeier
Uhlig GmbH
Herbert Purrmann GmbH & Co. KG
Betron Control Systems GmbH
Fredebeul Immobilien GmbH & Co. KG
Anzer Kabel
Heibrock Brennstoffe GmbH
Mormann - Optik Uhren Schmuck Kontaktlinsen
Becker Patzelt Pollmann - Wirtschaftspr., Steuerber., Rechtsanw.
Kleymann GmbH
SK Pharma Logistics GmbH
Gebr. Habigtsberg GmbH
HNO Praxis Winkler
Bitex Textildruck & Stickerei Bielefeld
Millenium Sports Court No1
Lnse
Euscher GmbH & Co. KG
Derbystar|Select
Radwelt GmbH Bielefeld
Handelshof Kanne GmbH & Co.KG
H. Brockmann GmbH
dhs . Steuerberater . Wirtschaftsprfer . Rechtsanwlte GbR
Klein + Hopfinger GmbH
Erich Niediek GmbH
Schlau Elektrotechnik GmbH
pro office Bro- und Objekteinrichtung Vertriebsgesellschaft mbH
Horst Scheitzke Gebudereinigungs GmbH & Co. KG
Clarus AG - Finanz- und Versicherungsmakler (Cristian Grunow)
Stahlschmidt Motoren GmbH & Co.KG
Pro Invest Makler GmbH
DVAG - Nils Prner
Oskar Lehmann GmbH & Co. KG
ROHDESIGN GmbH
AOK Nordwest
ADU Urban
FLASH ART Special Effects & Show Design GmbH
alado  Praxis fr Wirbelsulentherapie
Klrgastechnik Deutschland GmbH
Kirstein & Sauer GmbH
Angelini Pharma sterreich GmbH
Sieweke Baugesellschaft mbH
A|S|H arena catering GmbH & Co. KG
Flow Tea
CCD Weber
Carolinen
TV Nord Mobilitt GmbH & Co.KG
Malerfachbetrieb Dreier
Schwichtenberg GmbH
Porsche Zentrum Bielefeld
Serra Group
HAR Kassing & Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbH
Vesuvio Ristorante italiano
Bielefeld App
Febr Brombel Produktions- & Vertriebs GmbH
Crossfit Bielefeld
Mattern GmbH Bnde
Whirlpool Center GmbH
PULS Tortechnik GmbH
Uniorg
formdrei Messe und Event GmbH
Zrich Beteiligungs-AG - Wladimir Holuch Bezirsdirektion
Dieter Quisbrock - berfhrungen GmbH
Kollmeier Internationale Spedition GmbH
FIBONA GmbH
BSS Metallbau-Schiffsausbau GmbH & Co. KG
Diewa Warenhandels GmbH
Sparkasse Bielefeld
Leineweber Beverages GmbH
Asphalt Kleemann GmbH & Co.KG
BERESAOWL GmbH & Co. KG
Braun GmbH
Kgel + Nunne Bau GmbH
KOMMA GmbH
Becker-Tiemann GmbH & Co.KG
Schlichte Hof GmbH
Charly's House Bielefeld
Sport Horstktter
Einwachter Bautechnik GmbH + Co. KG
Radio Bielefeld
VitaSol Therme GmbH
Makula Zentrum Bielefeld GmbH
Elektro Ortmann
Hoffmann GmbH Gerstbau
Spilker GmbH
Rehband
Autocenter Gaus GmbH & Co. KG
Wernings Hof
Christian Cramer GmbH
Empinio24
Erdmann & Domke GmbH & Co. KG
orthim GmbH & Co. KG Terryzym Gel
Werner Alberding Steuerberater
INFOGRAPHIK GmbH & Co. KG
Carsten Moch Schuhmanufaktur
Volksbank Bielefeld-Gtersloh eG
Maa Industriebau GmbH
Betten Kramer
Blue Sound  Danne & Nestroy GbR
Diekjobst
Kchenstudio Erich Pohl GmbH
Jrgen Utecht
BTI Brskamp-Touristik International, Heinrich Brskamp e.K.
Westfalen-Blatt Vereinigte Zeitungsverlage GmbH
Datenschutz Impressum